Normal view MARC view ISBD view

Stoff-Wechsel auf dem Weg zu einer solaren Chemie für das 21. Jahrhundert Hermann Fischer

By: Fischer, Hermann.
Material type: materialTypeLabelBookPublisher: München Verlag Antje Kunstmann 2012Description: 300 Seiten 22 cm.Content type: Text Media type: ohne Hilfsmittel zu benutzen Carrier type: BandISBN: 9783888977848 (Pp.); 3888977843.Subject(s): Grüne Chemie | Pflanzlicher Rohstoff | Environmental chemistry | Chemistry industry -- Environmental aspects | Petroleum engineering -- Environmental aspects | Sustainable engineering | Environmental protectionDDC classification: 660.20286 | 660 | 540 | 333.7 Other classification: Wr | WR | TECH 743 | U 040 | 43.12 | 43.63 | 52.56 | 58.59 | 83.63 | VN 9500 | VB 2100 | AR 26200 | VN 9200 Online resources: Cover | Inhaltsverzeichnis Summary: Solare Chemie wird verständlich erklärt. Für alle an ökologischen Themen interessierten Fachleute und Laien sowie für Lehrer und Schüler ergänzend zum Chemieunterricht. (Beate Hörning)Summary: Rezension: Der Autor ("Plädoyer für eine sanfte Chemie", BA 3/94) ist promovierter Chemiker, erfolgreicher Unternehmer und gleichzeitig leidenschaftlicher Naturschützer. Wie dies zusammenpasst, legt er in diesem faktenreichen und spannend geschriebenen Buch laienverständlich dar: dass alle in der Natur ablaufenden stofflichen Wandlungsprozesse nichts anderes als Chemie sind. Warum es höchste Zeit ist, die erdölbasierte "harte Chemie" durch eine sanfte, eine "solare Chemie" abzulösen. Dass es den Prototyp dieser sanften, auf Sonnenenergie basierenden Chemie schon längst in der Natur gab, bevor der Mensch kam: die Fotosynthese, mit der aus Wasser, Kohlendioxid, Nitrat und Spurenelementen eine unendlich große Produktpalette auf umweltfreundliche Weise entsteht, nämlich Zellulose, Farb- und Duftstoffe, Eiweiße, Öle, Wachse und Zucker. Und auch der Mensch kann nachhaltig "Hightech-Stoffe aus der Kraft der Sonne" produzieren . Vgl. "Green Chemistry" (BA 2/04). Sehr gern empfohlen für alle an ökologischen Themen interessierten Fachleute und Laien sowie für Lehrer und Schüler ergänzend zum Chemieunterricht. (2 S) (Beate Hörning)
Tags from this library: No tags from this library for this title. Log in to add tags.
    average rating: 0.0 (0 votes)
Item type Current location Call number Status Date due Barcode Item holds
Monographie ausleihbar Monographie ausleihbar PIK
PIK N 076-19-93063 (Browse shelf) Available 000488934
Total holds: 0

Solare Chemie wird verständlich erklärt. Für alle an ökologischen Themen interessierten Fachleute und Laien sowie für Lehrer und Schüler ergänzend zum Chemieunterricht. (Beate Hörning)

Rezension: Der Autor ("Plädoyer für eine sanfte Chemie", BA 3/94) ist promovierter Chemiker, erfolgreicher Unternehmer und gleichzeitig leidenschaftlicher Naturschützer. Wie dies zusammenpasst, legt er in diesem faktenreichen und spannend geschriebenen Buch laienverständlich dar: dass alle in der Natur ablaufenden stofflichen Wandlungsprozesse nichts anderes als Chemie sind. Warum es höchste Zeit ist, die erdölbasierte "harte Chemie" durch eine sanfte, eine "solare Chemie" abzulösen. Dass es den Prototyp dieser sanften, auf Sonnenenergie basierenden Chemie schon längst in der Natur gab, bevor der Mensch kam: die Fotosynthese, mit der aus Wasser, Kohlendioxid, Nitrat und Spurenelementen eine unendlich große Produktpalette auf umweltfreundliche Weise entsteht, nämlich Zellulose, Farb- und Duftstoffe, Eiweiße, Öle, Wachse und Zucker. Und auch der Mensch kann nachhaltig "Hightech-Stoffe aus der Kraft der Sonne" produzieren . Vgl. "Green Chemistry" (BA 2/04). Sehr gern empfohlen für alle an ökologischen Themen interessierten Fachleute und Laien sowie für Lehrer und Schüler ergänzend zum Chemieunterricht. (2 S) (Beate Hörning)

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha